Jörg Ahlgrimm

Vorstellung Jörg Ahlgrim

Glasermeister (selbstständig), Hobby Fotografie

Mich interessiert der Austausch mit Gleichgesinnten, die konstruktive Kritik mit Fotografien. Außerdem reizt mich das Treffen mit anderen Fotografen, die in positiver Hinsicht genauso ticken, wie man selbst J.

Ich fotografiere seit jeher mit Nikon, da kann ich auch meine alten Linsen immer noch an mein aktuelles Gehäuse (D750) aufstecken. Zwar nicht mit allen Funktionen, aber manuell geht viel. Für das Lightpainting, welches ich gerade entdecke, habe ich mir eine Olympus zugelegt, da man direkt auf dem Display sehen kann, was passiert. Sehr hilfreich.

Bisher habe ich viel „beruflich“ (also für meine Firma) „fotografiert“, um unsere Arbeiten in der Glaserei zu dokumentieren. Ich habe aber gemerkt, dass mein Beruf und das Hobby viele Gemeinsamkeiten beinhalten. Wie zum Beispiel die Bildereinrahmung.

Privat fotografiere/bewege ich mich häufig im Bereich von Portraits/Menschen. Ein sehr spannendes Thema, weil man auch direkt sehr viel Feedback erfährt. Und jeder sieht sich anders. Dazu habe ich mir ein kleines Studio zu Hause gebaut. Eine ganze Zeit lang habe ich als Pressewart für einen örtlichen American Football Club fungiert. Viele Veröffentlichungen resultieren daraus.

Eines meiner fotografischen Highlight´s war die Dokumentation eines Besuchs von Michail u. Raissa Gorbatschow, welches ich begleiten durfte.

Super spannend finde ich die Kombination von Portraits zusammen mit einer Makeup-Artistin, ein Thema, was mich aktuell gerade begleitet.

Jörg Ahlgrim

Zurück